Bayern Tödlicher Verkehrsunfall: Fußgänger stirbt

MITTENWALD - Mitten in der Nacht: Kurz vor Mittenwald erfasste ein Pkw einen Fußgänger. Der Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb - die beiden Fahrzeuginsassen wurden ebenfalls verletzt.

 

Es war gegen 23.15 Uhr am Donnerstag, als bei Mittenwald, im Landkreis Garmisch-Partenkirchen der tödliche Unfall ereignete.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr ein Pkw auf der Bundesstraße 2 vom Grenzübergang Scharnitz her kommend in Richtung Mittenwald. Ungefähr 400 Meter vor dem sogenannten "Verteiler-Süd"übersah der Fahrer einen Fußgänger am Fahrbahnrand - und kollidierte mit dem Mann.

Der Fußgänger erlitt bei dem Aufprall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden mittelschwer und leicht verletzt. Wie es genau zu dem tragischen Unfall kam, muss noch geklärt werden.

 

0 Kommentare