Bayern-Star in Plauderlaune Hummels im Twitter-Q&A: Karriere-Highlights und Schafkopf-Skills

Mats Hummels zeigte sich in Doha fannah. Foto: dpa

Mats Hummels lud seine Fans auf Twitter zu einem "Frage-Antwort"-Spiel ein. Dabei verriet der Bayern-Star allerhand persönliches.

 

Doha - Am letzten Abend des Trainingslagers war Bayern-Star Mats Hummels in Plauderlaune. Via Twitter lud er seine Follower dazu ein, ihm Fragen zu stellen.

Ein Fan wollte wissen, welche Positionen außer Innenverteidiger er in seiner Karriere noch gespielt hat. Hummels verriet, dass er schon als Rechtsverteidiger, defensiver Mittelfeldspieler und sogar schon als Stürmer aufgelaufen ist.

Außerdem sprach der Weltmeister über den besten Moment seiner Karriere. Spontan fielen ihm sogar drei ein: Sein erstes Bundesliga-Tor, die WM 2014 in Brasilien und seine beiden Treffer und das Champions-League-Spiel im Dortmund-Dress gegen Malaga im Jahr 2013. Damals kamen die Dortmunder durch zwei Tore in der Verlängerung weiter.

Aber auch über private Dinge plauderte der Bayern-Star. Beispielsweise verriet der 28-Jährige, dass er aktuell Rap-Musik von "Die Beginner" hört, nicht zu den besten Schafkopf-Spielern im Team gehört und in Doha auf einen Zimmerpartner verzichten musste.

Die Frage nach dem besten Innenverteidiger der Welt ließ Hummels offen. Er schaue nicht genug Spiele, um eine Meinung zu haben, so Hummels. Vor der Rückkehr nach München am Mittwoch fürchtete sich Hummels etwas: "Das werden geschmeidige 30 (oder mehr) Grad Unterschied."

 

0 Kommentare