Bayern Reisebus rast auf Sattelzug: 24 Verletzte

Der Notarzt kam zu spät. Mutter und Sohn waren schon tot. Foto: dpa

FEUCHTWANGEN - Die Unfallursache ist noch nicht geklärt: Am frühen Donnerstagmorgen fuhr der Fahrer eines Reisebusses aus Polen auf der A6 auf einen Sattelzug aus. Der Busfahrer und 23 seiner Fahrgäste wurden verletzt.

 

Bei einem Auffahrunfall auf der A 6 inMittelfranken sind am Donnerstagmorgen 24 Menschen verletzt worden.Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer eines polnischenReisebusses zwischen dem Autobahnkreuz Crailsheim und derAnschlussstelle Feuchtwangen Nord gegen 2.00 Uhr auf einenvorausfahrenden rumänischen Sattelzug auf, wie das PolizeipräsidiumMittelfranken mitteilte.

Der 55-jährige Fahrer des Busses erlittdabei schwere Verletzungen. Von den 46 Fahrgästen wurden 23 Personenleicht verletzt. Der 48-jährige Fahrer des Sattelzuges bliebunverletzt.

Alle Verletzten wurden in umliegende Kliniken gebracht. Die beidenFahrbahnen in Richtung Nürnberg mussten für die Rettungsarbeiten fürmehrere Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund200 000 Euro.

ddp

 

0 Kommentare