Bayern Polizeischüler starb an Kopfschuss

Würzburg - Der tödlich verletzte Würzburger Polizeischüler ist an einem Kopfschuss gestorben. Wie aus Ermittlerkreisen verlautete, war aber unklar, ob die Kugel aus der Waffe eines anderen Polizeischülers den 20-Jährigen direkt traf oder ob es ein Querschläger war. Ein Schussgutachten soll klären, wohin der 19-jährige Schütze schoss. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die beiden jungen Männer befanden sich kurz vor Dienstbeginn in einem Zimmer der Bereitschaftspolizei, als sich der Schuss - offenbar unabsichtlich - löste, wie es von der Polizei hieß.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading