Bayern Nahe Passau: International gesuchter Mörder gefasst

Illustration Foto: dpa

PASSAU - Er soll aus dem Auto heraus auf zwei Männer geschossen haben: In Passau ist am Montag ein international gesuchter mutmaßlicher Mörder festgenommen worden. Er soll jetzt ausgeliefert werden.

 

Ein international gesuchter mutmaßlicher Mörderist auf einem Autobahnparkplatz nahe Passau festgenommen worden. Wiedie Polizei am Dienstag mitteilte, war der 31 Jahre alte Russe amMontag mit zwei Begleitern nach Österreich unterwegs, wo er alsAsylbewerber anerkannt ist. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus,dass der Mann mit internationalem Haftbefehl zur Festnahmeausgeschrieben war.

Er soll für den Tod eines Mannes in Tschetschenien verantwortlichsein. Laut Haftbefehl schoss er im Jahr 2004 aus einem fahrenden Autoheraus mit halbautomatischen Gewehren auf zwei Männer. Eines derOpfer starb bei dem Überfall. Seither habe sich der mutmaßliche Täterauf der Flucht befunden.

Die Generalstaatsanwaltschaft in München wurde eingeschaltet undder Festgenommene in Passau dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ersitzt derzeit in einer Justizvollzugsanstalt und soll nachTschetschenien ausgeliefert werden.

ddp

 

0 Kommentare