Bayern Mit Beil geworfen: 26-Jähriger verletzt Freundin

Illustration Foto: AZ

NEU-ULM/KEMPTEN - Der 26-Jährige wollte den Vater seiner Freundin mit dem Beil treffen, doch er verfehlte sein Ziel und traf stattdessen seine Freundin. Die 22-Jährige hatte Glück und erlitt nur eine Platzwunde.

 

Bei einem Familienstreit hat ein 26 Jahrealter Mann in Neu-Ulm ein Beil nach dem Vater seiner Freundingeworfen. Allerdings verfehlte er sein Ziel aus wenigen MeternEntfernung knapp und traf stattdessen seine Freundin am Kopf, wiedie Polizei am Montag mitteilte. Die 22 Jahre alte Frau erlitt durchdas Beil eine Platzwunde am Kinn, blieb ansonsten jedoch unverletzt.

Auslöser des heftigen Familienstreits sollen den Angaben zufolgeBeziehungsprobleme des Paares sowie Streitigkeiten zwischen der Frauund einem 28 Jahren alten Bekannten gewesen sein. Der Freund und derBekannte, der den Angaben zufolge ebenfalls in das Tatgeschehenverwickelt war, wurden vorübergehend festgenommen. Gegen die beidenMänner wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dapd

 

0 Kommentare