Bayern Lkw-Unfall auf der A3: Ein Toter und zwei Verletzte

Nach dem Unfall war die Autobahn für Stunden g Foto: dpa

MÜNCHEN - Tragischer Lkw-Unfall auf der A3: Ein Lastwagenfahrer (75) bemerkt Probleme am Fahrzeug und stoppt auf dem Standstreifen. Ein anderer Trucker fährt auf das Gespann auf. Dabei stirbt der 75-Jährige.

 

Bei einem Lastwagenunfall aufder A3 Regensburg-Nürnberg zwischen Beratzhausen (LandkreisRegensburg) und Parsberg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) istein 75-jähriger Fahrer getötet worden.

Wie die Polizei in Parsbergmitteilte, hielt ein Lastwagen am Dienstagvormittag vermutlich wegeneines technischen Defekts auf dem Pannenstreifen. Ein weitererLastwagen fuhr aufgrund eines Fahrfehlers auf das stehende Gespannauf, kippte um und blieb quer über die Fahrbahn liegen. Der Anhängerdes stehenden Gespanns fiel ebenfalls zur Seite.

Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden

Weil der 75-jährige Fahrer des defekten Lastwagens zwischen derFahrbahn und seinem Wagen gestanden hatte, wurde er bei dem Unfallerfasst, mitgeschleift und tödlich verletzt. Die beiden Insassen desanderen Gespanns wurden leicht verletzt in das Klinikum in Neumarktin der Oberpfalz gebracht.

Da der hintere Lastzug 19 Tonnen Glasgeladen hatte, dauerten die Aufräumarbeiten bis in den frühen Abend.Die Autobahn musste in Richtung Nürnberg für mehrere Stunden gesperrtwerden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 300 .00 Euro. DerVerkehr wurde umgeleitet.

dpa

 

0 Kommentare