Bayern Lebensgefährlich verletzt: Bub stürzt aus siebtem Stock

NEUBURG AN DER DONAU - Er spielte mit seinen Freunden Versteck: Ein achtjähriger Bub in Neuburg an der Donau fiel aus dem Fenster im siebten Stock und stürzte 20 Meter in die Tiefe. Jetzt liegt er lebensgefährlich verletzt im Krankenhaus.

 

Beim Versteckenspielen ist einachtjähriger Bub am Sonntagabend aus einem Fenster fast 20 Meter indie Tiefe gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt.

Er wolltesich vermutlich vor zwei Spielkameraden hinter dem Rollladen einesFensters in einer Wohnung in Neuburg an der Donau (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) verstecken, teilte die örtliche Polizei mit.

Dabeistürzte er dann wohl sieben Stockwerke in die Tiefe. Er musste mitdem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

dpa

 

0 Kommentare