Bayern-Lazarett Wie lange fehlt Neuer? - Auch Thiago verletzt

Soll ab Januar wieder im KAsten stehen: Manuel Neuer. Foto: dpa

Der Keeper irritiert mit einer Aussage zu seinem operierten Fuß – Thiago am Knöchel verletzt.

 

München - Zwei deutsche Nationaltorhüter in einem Klub – das hätte doch was. In Spanien wurde am Wochenende tatsächlich das Gerücht gestreut, dass Marc-André ter Stegen, immerhin die Nummer eins des FC Barcelona, im Winter zum FC Bayern wechseln könnte. Um dann in der Rückrunde Manuel Neuer, den Stammkeeper, herausfordern? Ziemlich wild kam diese Spekulation daher, ziemlich unglaubwürdig. Umso interessanter war allerdings der Anlass der Meldung.

Der aktuell verletzte Neuer hatte bei Bayerns Vereins-TV nämlich ein Interview gegeben, das für Irritationen sorgte. Die Aussage des 31-Jährigen, die Wundheilung in seinem zum dritten Mal gebrochenen linken Mittelfuß könnte "sogar bis zu einem halben Jahr dauern", führte zu Mutmaßungen über ein Comeback erst im März. Fällt Neuer sogar noch länger aus als angenommen? Dann müssten sich die Bayern wohl wirklich auf dem Torhütermarkt umschauen.

Thiago am Knöchel verletzt

Doch der Verein präzisierte die Aussage rasch. Die lange Wundheilung im Fuß sei nicht ungewöhnlich. Spieler und Verein hielten an ihrem Zeitplan fest: Neuer soll im Januar wieder im Tor stehen. "In der Reha läuft es gut bisher, ich bin sehr positiv und denke auch, dass es jetzt nach vorne geht", sagte der Keeper selbst. Und Joachim Löw meinte: "Man sollte den Teufel nicht an die Wand malen." Der Bundestrainer hofft, dass Neuer "nächstes Jahr so früh wie möglich wieder in das Training einsteigen kann und Spielpraxis hat".

Verzichten müssen die Bayern neben Neuer und Franck Ribéry (Außenbandriss) nun womöglich auch auf Thiago. Der Mittelfeldspieler hat sich bei der spanischen Nationalmannschaft am Knöchel verletzt und reiste nach der gelungenen Qualifikation für die WM 2018 in Russland nicht mit zum sportlich unbedeutenden Auswärtsspiel nach Israel. Das teilte der spanische Verband mit. Wie schwer sich Thiago verletzt hat, war zunächst unklar.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading