Bayern Kokain für 20 Millionen Euro sichergestellt

Neu-Ulm - Knapp eine halbe Tonne Kokain haben Ermittler in Neu-Ulm sichergestellt. Der Wert: rund 20 Millionen Euro. Sechs Tatverdächtige seien festgenommen worden, teilte das Bayerische Landeskriminalamt mit. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sprach von einem "großen Schlag gegen den internationalen Kokainhandel". Die Drogen seien in Bananenkisten versteckt gewesen. An der Aktion am Wochenende seien auch ein Spezialeinsatzkommando und ein Polizeihubschrauber beteiligt gewesen. Morgen wollen die Ermittler weitere Einzelheiten bekannt geben.

 
  • Bewertung
    0