Kohlenmonoxid Untermeitingen: Acht Verletzte durch giftiges Gas bei Faschingsfeier

Krankenhaus statt Konfetti: Mehrere Gäste einer Faschingsfeier erlitten eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Foto: imago/Michael Eichhammer

Statt mit einem Kater endete eine Faschingsfeier in Schwaben für acht Menschen im Krankenhaus. Mehrere Gäste verloren während der Feier plötzlich das Bewusstsein.

Untermeitingen - Durch giftiges Gas sind bei einer Faschingsfeier in Schwaben acht Menschen verletzt worden. Mehrere Gäste hätten in der Ortschaft Untermeitingen (Landkreis Augsburg) das Bewusstsein verloren und seien hinausgetragen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Sie kamen mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in Krankenhäuser. Einer musste mit einer schweren Vergiftung über Nacht in einer Klinik bleiben. Ursache war nach Angaben der Ermittler ein defekter Stromgenerator, aus dem das Gas strömte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading