Bayern Geisterfahrer verursacht zwei Unfälle auf der A7

Stop! Dieses Schild soll Geisterfahrer daran hindern, falsch auf die Autobahn zu fahren. Foto: az

Memmingen/Kempten - Ein Geisterfahrer hat amFreitagabend auf der Autobahn 7 zwei Unfälle verursacht. Dabei wurdener selbst und vier weitere Menschen verletzt.

 

Ein Geisterfahrer hat amFreitagabend auf der Autobahn 7 zwei Unfälle verursacht. Dabei wurdener selbst und vier weitere Menschen verletzt. Der Mann war zwischenden Anschlussstellen Memmingen Süd und dem Kreuz Memmingen inRichtung Norden auf der falschen Fahrspur unterwegs, berichtete diePolizei in Kempten. Zunächst streifte der Geisterfahrer mit seinemWagen zwei Fahrzeuge. Etwa 500 Meter weiter fuhr der 73 Jahre alteMann in die Leitplanke. Dabei verletzte er sich mittelschwer. Weiterevier Menschen wurden bei den beiden Unfällen leicht verletzt. Warumder Mann falsch auf die Autobahn aufgefahren war, war zunächstunklar.

dpa

 

0 Kommentare