Bayern gegen Juve Juventus-Trainer Conte: Kommen nicht als Bauernopfer nach München

Juventus Turins Trainer Antonio Conte auf der Pressekonferenz am Montag in der Allianz Arena Foto: Andreas Gebert, dpa

Zwar sieht sich Juve beim Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern in der Außenreiterrolle. Trainer Antonio Conte betont aber: Zufällig stehe man nicht im Viertelfinale.

 

München - Juventus Turin fühlt sich vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Bayern München nicht als Favorit.

„Wir waren lange nicht dabei, sind in der Außenseiterrolle. Wir wollen aber zeigen, dass wir nicht zufällig im Viertelfinale stehen“, sagte Trainer Antonio Conte am Montag in München.

Der Coach des italienischen Fußball-Rekordmeisters stellte vor der Partie an diesem Dienstag klar: „Wir kommen nicht als Bauernopfer nach München.“

 

0 Kommentare