Bayern Fleischsalat am Inntaldreieck: Lkw umgekippt

Illustration Foto: dpa

ROSENHEIM - Lkw-Unfall am Inntaldreieck: Ein mit Rindfleisch beladener Sattelschlepper ist durch die Leitplanke gekracht und umgekippt. Die Einsatzkräfte mussten vor der Bergung 20 Tonnen Fleisch abladen. Es kam zu Behinderungen.

 

Ein mit Rindfleisch beladener Sattelschlepper ist am Donnerstagmorgen am Inntaldreieck bei Raubling(Landkreis Rosenheim) umgestürzt. Auf der Überleitung von derAutobahn 8 München-Salzburg zur Autobahn 93 Rosenheim-Kufsteinkrachte der Lastwagen durch die Leitplanke und kippte nach 300 Meternum, teilte die Polizei mit.

Dabei rissen Bauteile wie Außenspiegel und Bordwände ab. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt.Eine Fahrbahn wurde sofort gesperrt. Eine spätere Vollsperrungschloss die Polizei zunächst nicht aus. Vor der Bergung des Lkwmussten die Einsatzkräfte 20 Tonnen Rindfleisch abladen. (dpa)

 

0 Kommentare