Bayern Familienstreit: 26-Jähriger hält Vater Gewehr an den Kopf

FREYUNG - Während des Essens kam es zum Streit zwischen Vater und Sohn: Der 26-Jährige holte ein Luftgewehr und hielt seinem Vater die Waffe an den Kopf. Die Polizei schnappte den Mann, doch aussagen will er nicht.

 

Ein 26-Jähriger hat im Kreis Freyung-Grafenauim Streit seinen Vater mit einem Luftgewehr bedroht. Angaben derPolizei vom Montag zufolge war der junge Mann mit dem 75-Jährigenbeim Mittagessen verbal aneinander geraten.

Daraufhin soll der Sohngemeinsam mit seiner Freundin die Küche verlassen und vor dem Hauszwei Schüsse mit einem Luftgewehr abgefeuert haben. Dann hielt der26-Jährige seinem Vater die Waffe noch aus kurzer Distanz an denKopf. Anschließend flüchtete der Mann mit seiner Freundin.

Mit Unterstützung eines Sondereinsatzkommandos suchte die Polizeinach dem jungen Mann und durchsuchte das Anwesen des Vaters. Wenigspäter konnte der 26-Jährige telefonisch kontaktiert werden. Erstellte sich der Polizei, verweigerte jedoch die Aussage.Anschließend wurde er wieder entlassen. Er muss sich unter anderemwegen Bedrohung verantworten.

dapd

 

0 Kommentare