Bayern "Eichhörnchen" im Anflug: Spektakulärer Heli-Einsatz in Altötting

Aus heiterem Himmel: Der Eurocopter AS 350 liefert die neuen Signale. Foto: fib/GS

Altötting - Die Bahn erneuert das Signalsystem auf der Strecke Altötting-Burghausen. Die dafür nötige Technik kommt aus der Luft, transportiert vom Eurocopter AS 350. Der Spitzname des Helis: "Eichhörnchen". Hier sind die Bilder zum spektakulären Einsatz!

 

Was kommt denn da geflogen? - Um die Srecke Altötting-Burghausen an das Stellwerk in Mühldorf anzuschließen, tauschte die Bahn am Wochenende die Signale aus. Die neue Technik kam mit dem Heli, sozusagen aus heiterem Himmel. Der Eurocopter AS 350, genannt "Eichhörnchen", lieferte die 42 neuen Signale.

Insgesamt neun Stunden war der Heli am Wochenende im Einsatz, während dem einzelne Bahnübergänge aus Sicherheitsgründen gesperrt werden mussten. Für den Lärm entschuldigte sich die Bahn und bat die Bevölkerung um Verständnis. Die hat nämlich auch was von dem spektakulären Einsatz: Langwierige Nachtarbeiten sind jetzt nicht mehr nötig.

 

0 Kommentare