Bayern Efeu fängt Feuer: Dachstuhl brennt aus

Am Samstagmorgen ist ein Feuerwehrhaus ausgebrannt. (Symbolbild) Foto: az

PFAFFENHOFEN AN DER ILM - Er hantierte auf dem Garagendach mit einem Brenner, als plötzlich das Efeu Feuer fing. Der Dachstuhl des Hauses in Pfaffenhofen brannte völlig aus, es entstand ein Sachschaden von 50 000 Euro. Der Arbeiter erlitt eine Rauchvergiftung.

 

Ein Arbeiter hat bei derReparatur eines Garagendachs in Pfaffenhofen an der Ilm denkompletten Dachstuhl eines Hauses abgebrannt.

Der Mann versuchtenoch, das Feuer am Mittwoch zu löschen, wie ein Polizeisprecher inIngolstadt sagte. Dabei zog sich der Arbeiter eine leichteRauchvergiftung zu.

Mit einem Brenner hatte er auf dem Garagendachhantiert, wobei trockenes Efeu in Brand geriet. Die Flammen griffenauf den Dachstuhl des Reiheneckhauses über und richteten einenSchaden von 50 000 Euro an.

dpa

 

0 Kommentare