Bayern Der Frühling ist noch nicht in Sicht: Es bleibt trüb, kalt und feucht

Ein Räumfahrzeug schiebt in München am Donnerstag den frischen Schnee von der Straße Foto: Ronald Zimmermann

MÜNCHEN - Und wieder Schnee: Am Donnerstag war München wieder weiß. Und das soll sich bis zum Wochenende auch nicht ändern. In Bayern bleibt es kalt und feucht. Der Frühling lässt noch auf sich warten.

 

In Bayern bleibt es auch in den nächsten Tagenkalt und feucht. Bis zum Wochenende soll es – so der DeutscheWetterdienst in München am Donnerstag – immer wieder schneien.

Dabeiist vor allem in den Nächten verbreitet mit Frost zu rechnen. Währendes an diesem Freitag zunächst noch weitgehend trocken bleiben soll,erwarten die Meteorologen am Samstag und Sonntag in weiten TeilenBayerns Regen und Neuschnee bei Höchsttemperaturen zwischen null undsieben Grad.

Auch zum Wochenbeginn ist kein frühlingshaftes Wetter inSicht. „Es wird zwar etwas milder, aber es bleibt unbeständig undnasskalt“, sagte ein Meteorologe.

dpa

 

0 Kommentare