Bayern-Coach und Europameister von 1993 Svetislav Pesic über Welp: "Er hat uns zum EM-Titel geführt"

Svetislav Pesic erinnert sich an seinen Star von 1993. Foto: dpa

Bayern-Coach Svetislav Pesic ist schockiert vom plötzlichen Tod von Basketball-Star Christian Welp. Als Trainer der Europameister-Mannschaft von 1993 lernte Pesic Welp besonders kennen und schätzen.

 

München – Der frühere Europameister-Trainer Svetislav Pesic hat bestürzt auf den Tod seines ehemaligen Spielers Christian Welp reagiert. "Wir sind alle schockiert, ich persönlich bin sehr, sehr traurig heute", sagte der heutige Coach des FC Bayern am Montag in München. Pesic erinnerte an Welp als einen der ersten europäischen Basketballer in der nordamerikanischen Profiliga NBA. "Er war unglaublich talentiert." Welp war beim bislang einzigen EM-Titelgewinn der deutschen Nationalmannschaft 1993 als wertvollster Spieler ausgezeichnet worden. "Er hat uns zum EM-Titel geführt", sagte Pesic..

Wolfgang Brenscheidt, Generalsekretär des Deutschen Basketball Bunds, würdigte Welp: "Wir verlieren einen herausragenden Nationalspieler, einen tollen Kameraden und einen guten Freund." Die Erinnerung an ihn werde für immer mit dem EM-Titel 1993 verbunden sein. 106 Partien absolvierte Welp für die Nationalmannschaft. Welp starb nach Angaben seiner früheren Universität im Alter von 51 Jahren. "Chris Welp ist viel zu früh von uns gegangen", sagte Brenscheidt.

 

0 Kommentare