Bayern Bewaffneter Überfall auf Drogeriemarkt im Kreis Freising

Illustration Foto: vario-images

FREISING - Es ist kurz nach Ladenschluss: Ein maskierter Mann betritt den Drogeriemarkt in Moosburg (Freising). Er bedroht die beiden Angestellten mit einer Waffe, fordert die Tageseinnahmen. Unerkannt kann der Räuber mit seiner Beute flüchten.

 

Ein bewaffneter Räuber hat bei einem Überfall auf einen Drogeriemarktmarkt in einem Industriegebietin Moosburg (Landkreis Freising) rund 11.000 Euro erbeutet. Der maskierte Mann betrat am Montagabend kurz nach Ladenschluss den Markt, in dem zwei Angestellte waren, wie das Polizeipräsidium inIngolstadt am Dienstag mitteilte. Er bedrohte die beiden mit derWaffe und forderte das Geld aus der Kasse.

Anschließend flüchtete der Täter unerkannt mit der Beute und konnte trotz der Fahndung mit elfStreifenwagen und einem Hundeführer zunächst nicht gefasst werden.(dpa)

 

0 Kommentare