Bayern Bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle

Illustration Foto: dpa

NEU-ULM - Mit der Pistole Angestellten bedroht: Ein bewaffneter und maskierter Räuberhat am Donnerstag eine Spielhalle in Neu-Ulm überfallen und etwa 2000Euro erbeutet.

 

Der mit einer Wollmütze vermummte Täter betrat dasLokal am frühen Morgen und bedrohte den 45 Jahre alten Angestelltenmit einer Pistole, teilte die Polizei in Kempten mit. Er verlangtedie Herausgabe des Geldes und verstaute die Beute in einerPlastiktüte. Anschließend dirigierte er den Angestellten in dieToilette, versperrte diese aber nicht. Von dem Räuber fehlte zunächstjede Spur.

dpa

 

0 Kommentare