Nach Landtagswahl Bayerischer Landtag wählt Ilse Aigner zur neuen Präsidentin

Ilse Aigner (CSU) nimmt an der konstituierenden Sitzung des 18. Bayerischen Landtags teil. Foto: Sven Hoppe Foto: dpa

Ilse Aigner ist die neue Präsidentin des bayerischen Landtags. Die CSU-Politikerin erhielt am Montag bei der geheimen Wahl 198 von 205 abgegebenen Stimmen.

München - Es gab fünf Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. Aigner ist damit die Nachfolgerin der CSU-Politikerin Barbara Stamm. Diese hatte infolge der herben Pleite der Christsozialen bei der Landtagswahl den Wiedereinzug ins Parlament verpasst und schied damit nach 42 Jahren aus dem Landtag aus. Aigner gehörte bislang als Bau- und Verkehrsministerin dem Kabinett von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) an.

Zuvor hatte sie auch dem Landeskabinett von Horst Seehofer angehört sowie im Bund unter Bundeskanzlerin Angela Merkel Ministerposten übernommen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading