Unfallverursacher schwer verletzt Landkreis Lichtenfels: Auto kollidiert mit Schulbus

Die zwölf Kinder im Bus blieben unverletzt, der Busfahrer wurde bei dem Unfall am Mittwoch leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Foto: Dieter Radziej/dpa

Ein Mann gerät mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und stößt dann mit einem Schulbus zusammen. Der Busfahrer wird leicht verletzt, der Autofahrer muss ins Krankenhaus.

Altenkunstadt - Im oberfränkischen Altenkunstadt im Landkreis Lichtenfels ist ein Auto mit einem Schulbus kollidiert.

Die zwölf Kinder im Bus blieben unverletzt, der Busfahrer wurde bei dem Unfall am Mittwoch leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Autofahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Er war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit dem Schulbus zusammengestoßen. Angaben zur Identität der Beteiligten konnte der Sprecher zunächst nicht machen. Er schätzte den Schaden auf etwa 50.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading