Bayern Arbeitslosenzahl sinkt kräftig auf 266.800

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im März kräftig um fast 17 600 oder 6,2 Prozent auf 266 800 gesunken.

 

Nürnberg – Damit ging die Arbeitslosigkeit binnen Jahresfrist um exakt acht Prozent zurück, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank von Februar auf März um 0,2 Punkte auf 4,0 Prozent.

„Die positive Entwicklung auf dem bayerischen Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im Zuge der beginnenden Frühjahrsbelebung ist die Arbeitslosigkeit im März deutlich gesunken“, kommentierte Behördenchef Ralf Holtzwart.

 

3 Kommentare