Bayern Angst vor Fledermaus: 23-Jähriger flüchtet zu Polizei

Illustration Foto: Martha Schlüter

HOLZKIRCHEN - Eine Fledermaus hat einen Mann in Holzkirchen in Angst und Schrecken versetzt. Der 23-Jährige lief in seiner Panik in der Polizeiwache und gab an, sich nicht mehr in sein Wohnzimmer zu trauen.

 

Mitten in der Nacht tauchte ein 23-Jähriger bei der Polizei in Holzkirchen auf. Er sagte, eine Fledermaus sei in seinem Wohnzimmer und er traue sich nicht mehr hinein.

Der junge Mann war vor dem Fernseher eingeschlafen und durch das Tier aufgewacht. Die Beamten begleiteten den Mann nachhause, fingen die fünf Zentimeter große Zwergfledermaus ein und entließen sie ins Freie.

 

0 Kommentare