In Zusammenarbeit mit "BAYERN 3" stellen wir Ihnen jede Woche unseren "Hit-Tipp" vor! Dieses Mal: Dean Lewis - "Be Alright".

München - Liebeskummer kann so schön sein. Zumindest wenn der 30-jährige Australier Dean Lewis darüber singt. Sein Song "Be Alright" wird in den nächsten Wochen durch die Decke gehen.

Es ist eine sehr emotionale, traurige Ballade, in der er seine eigenen Erfahrungen und die seiner Freunde verarbeitet. Es wird geweint, es wird betrogen, die Wahrheit kommt auf den Tisch, das Herz kämpft mit dem Kopf. Ein guter Freund leiht die Schulter zum Anlehnen: Trennung ist nie einfach, aber es wird alles wieder gut sein, "Be Alright" eben. Und wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird, entsteht aus dem Beziehungsende ein wunderbarer Song, einer der großartigsten von 2018 überhaupt. So ist "Be Alright" auch wie eine dreiminütige Therapiesitzung - zu haben für 1,29 Euro als Download und rezeptfrei. Oder im Radio als Hit von morgen der BAYERN 3 Frühaufdreher.

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website

"Be Alright" schickt sich an, zum größten australischen Hit seit Gotyes "Somebody That I Used To Know" zu werden. Jetzt, da der Sommer zu Ende ist, wagen wir die Prognose: Dean Lewis werden wir damit vermutlich noch Anfang 2019 aus jedem Radio hören. BAYERN 3 ist einer der wenigen Sender in Deutschland, die den Song jetzt schon spielen.

Lesen Sie hier auch andere Hit-Tipps