BAYERN 3 Hit-Tipp vom 03.12.2018 Mark Ronson & Miley Cyrus - "Nothing Breaks Like A Heart"

Unser Hit-Tipp der Woche: Mark Ronson & Miley Cyrus - "Nothing Breaks Like A Heart" Foto: BAYERN3

In Zusammenarbeit mit "BAYERN 3" stellen wir Ihnen jede Woche unseren "Hit-Tipp" vor! Dieses Mal: Mark Ronson & Miley Cyrus - "Nothing Breaks Like A Heart".

München - "Nothing breaks like a heart" – Mark Ronson weiß, wovon er Miley Cyrus da singen lässt. In Sachen "gebrochenem Herzen" ist der britische Produzent und DJ momentan Experte – verarbeitet er doch auf seinem neuen Album (Titel und Erscheinungsdatum stehen noch nicht fest) seine Scheidung von dem französischen Model Joséphine de La Baume.

Allerdings hat Liebeskummer schon lange nicht mehr so wundervoll mitreißend und einzigartig geklungen! Das liegt vermutlich an den tollen Streicher-Arrangements, am sanften Cowboy-Flair, aber vor allem an der unverwechselbaren Stimme von Miley Cyrus.

Die 26-jährige Kalifornierin kennen wir alle von ihrem Ritt auf der Abrissbirne ("Wreckingball") und Songs wie "Malibu". Auf "Nothing breaks like a heart" klingt Miley verdammt nach Dolly Parton, was sicher kein Zufall ist. Denn sie verehrt die Country-Legende, "Jolene" hat sie schon oft gecovert. Zum Beispiel auch bei ihrem absolut legendären Auftritt als Straßenmusikerin zusammen mit Jimmy Fallon in der New Yorker U-Bahn.

Diesmal hat Miley Cyrus Mark Ronson an ihrer Seite. Und der hat ein geniales Händchen dafür, Retro-Sounds neu und modern klingen zu lassen. Das hat schon bei Amy Winehouse ("Valerie") und Bruno Mars ("Uptown funk") super geklappt und das funktioniert auch diesmal wieder perfekt. Mark & Miley sind unser neues Dream-Team.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading