In Zusammenarbeit mit BAYERN 3 stellen wir Ihnen jede Woche unseren "Hit-Tipp" vor! Dieses Mal: Felix Jaehn featuring Marc E. Bassy & Gucci Mane - "Cool".

Felix Jaehn kann mit allen, was ganz schön cool ist. Mit Herbert Grönemeyer hat er einen Song zur Fußball-EM 2016 aufgenommen, mit der finnischen Sängerin Alma war er im Studio, zusammen mit Mark Forster hatte er das Ein-Song-Projekt Eff (Nummer-1-Hit "Stimme"). Jetzt hat sich der Hamburger DJ und Musikproduzent sogar mit einem amerikanischem Rapper zusammen getan.

Und weil im Pop vor allem die Größe zählt, kommt ein Song heutzutage nicht mehr mit einem Feature-Künstler aus, sondern hat, wenn er wichtig sein soll, zwei.

Eine Geschichte über Freundschaft

Auf der neuen Single von Felix Jaehn hören wir daher den amerikanischen Sänger und Songschreiber Marc E. Bassy und den Rapper Gucci Mane. Und das verrät schon eine musikalische Änderung: Felix‘ neue Single klingt nicht mehr nach dem "Tropical House"-Sound, der ihn berühmt gemacht hat, sondern hat Einflüsse von entspanntem Urban-Sound (inklusive des nicht so entspannten F-Wortes). Dazu kommen Bläser und eine Geschichte über eine Freundschaft, die schon mal bessere Tage hatte, weil einer mehr damit beschäftigt ist, cool zu sein.

Eingangs erwähnte Songs sind übrigens genau wie Felix‘ erster Hit, der Remix von Omis "Cheerleader", alle drauf auf seinem Debütalbum "I", das am 16. Februar erscheint und damit quasi schon jetzt eine halbe "Greatest Hits"-Sammlung ist.

Hier können Sie via Spotify direkt in die aktuelle Hitlist der BAYERN 3 Frühaufdreher reinhören:

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website

 

Lesen Sie auch: BAYERN 3 Hit-Tipp - Rudimental, Jess Glynne & Macklemore - "These Days"