Bayerisches Nationalmuseum Die Führung "Denk-Mal": Vorbild für unseren Kini - der Sonnenkönig!

Als Türkensieger erhält Kurfürst Maximilian II. Emanuel dieses Kleindenkmal – ausgestellt im Nationalmuseum. Foto: Nationalmuseum

Für Louis galt als Herrschafts-Sicherungs-Maxime: Brot und Spiele für den Adel! Oder Festungshaft. Das Bayerische Nationalmuseum gewährt am Donnerstag einen Einblick in das Leben des Sonnenkönigs.

 

München - Das „Brot“ waren käufliche Ämter. Dazu gibt es von Ludwig XIV. das schöne Zitat: „Mit jeder Ernennung schaffe ich einen Undankbaren und Hunderte Unzufriedene.“ Aber sein Machtzitat, „L’etat c’est moi – der Staat bin ich“ , hat er nie gesagt.

Vor dreihundert Jahren starb der Sonnenkönig. Das Bayerische Nationalmuseum erklärt heute das Herrscherbild des Barocks anhand wunderbarer Exponate – darunter auch der der Inbegriff des Absolutismus: Louis XIV.!

Beginn 18 Uhr, Prinzregentenstr. 3, 7 Euro (Museumseintritt).

 

0 Kommentare