Bayerische Royal-Wedding Herzogin Sophie von Württemberg: Adels-Spross heiratet am Tegernsee

Autorenprofil Ruth Schormann
Herzogin Sophie von Württemberg und Comte Maximilien d’ Andigné geben sich am Samstag in Tegernsee das Ja-Wort. Foto: Tegernseer Stimme

In der Schlosskirche finden sich am Samstag illustre Gäste ein – der Grund ist die Trauung von Herzogin Sophie von Württemberg und Comte Maximilien d’Andigné.

 

Tegernsee - Ach ja, so eine echte Royal-Wedding wie kürzlich auf Schloss Windsor, das wäre schon einmal was.

Aber das gibt’s ja nur in England? Nein. Adels-Fans können am 20. Oktober am Tegernsee einen Blick auf eine echte Märchen-Braut: Herzogin Sophie von Württemberg (24) wird dann nämlich im Kreise von 360 geladenen Gästen ihrem Verlobten Comte Maximilien d’Andigné (29) das Jawort geben. Sophie ist die Tochter von Herzog Philipp von Württemberg und Herzogin Marie Caroline von Württemberg, eine geborene Prinzessin in Bayern.

Kennengelernt haben sie sich in London

Und ja, es gibt sogar noch eine Verbindung zu den königlichen Hochzeiten der Superlative: Kennengelernt haben sich die beiden Jungvermählten (standesamtlich sind sie schon verheiratet) nämlich in London.

Die Hochzeit am Samstag, 20. Oktober, findet um 11 Uhr statt, der Auszug aus der Schlosskirche ist für 13 Uhr geplant.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading