Bavariastraße Studentinnen von hinten begrapscht: Sex-Täter gesucht

Einsatz am Odeonsplatz - weil's mit der "Freiheit" wieder Ärger gibt. Foto: dpa

Er schnappt sich junge Frauen und umklammert sie von hinten: Die Polizei sucht einen etwa 30-Jährigen Grapscher, der am Mittwochabend in der Bavariastraße unterwegs war.

 

München - Am Mittwochabend ist ein Grapscher in Sendling unterwesg gewesen. Die Polizei sucht nach dem Mann: Eine 25-jährige Münchnerin war am Abend des 03.04.2013, etwa um 23.25 Uhr, auf der Bavariastraße zu Fuß unterwegs. Plötzlich umfasste ein unbekannter Täter die Frau von hinten und umklammerte sie. Als sie schrie und um sich schlug flüchtete der Mann. Das berichtet die Polizei.

Von zu Hause aus informierte die Frau die Polizei, woraufhin umgehend eine Fahndung eingeleitet wurde.

Noch während der Fahndungsmaßnahmen nahm eine 23-jährige Studentin über das Kontaktformular des Polizeipräsidiums München Kontakt auf und schilderte den gleichen Sachverhalt in nahezu identischem, zeitlichem und örtlichem Zusammenhang. Auch diese Frau gab an, bei dem Angriff des Mannes geschrieen und um sich geschlagen zu haben, worauf der Täter auch in diesem Fall flüchtete.

Täterbeschreibung: Beide Frauen beschrieben den Unbekannten als ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er trug zur Tatzeit eine dunkle, dickere, längere Jacke, evtl eine Daunenjacke mit Kapuze und quer verlaufenden Abnähungen sowie eine blaue Jeans.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading