Bauzentrum München Fördermittel zur Energieeinsparung richtig kombinieren

Fördermittel bieten Anreize zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. Doch die Programme werden fortgeschrieben, die Vorgaben ändern sich. Ein Vortrag klärt auf.

 

Riem - Die Architektin und Energieberaterin Gesa Lenhardt stellt am Dienstag, 24. Juni, um 18 Uhr im Bauzentrum München (Willy-Brandt-Allee 10) die aktuellen Förderprogramme vor und zeigt, wie die Mittel optimal kombiniert werden können.

Außerdem werden die technischen Anforderungen des „Münchner Qualitätsstandards 3.1.1“ erläutert, die für Anträge zum Münchner „Förderprogramm Energieeinsparung“ einzuhalten sind.

Im Rahmen des Vortrags geht Lenhardt auch auf individuelle Fragen der Besucherinnen und Besucher ein.

Der Eintritt ist frei. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading