Bauteil hat gebrannt Rauchende U-Bahn an der Messestadt: Großeinsatz der Feuerwehr

Fahrgäste waren von dem Brand an der U-Bahn nicht betroffen. (Archivbild) Foto: Niklas Braun

Am Sonntag hat es in Riem an einer U-Bahn geraucht, Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Jedoch konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Fahrgäste waren nicht direkt betroffen.

 

Riem - Wie die Feuerwehr berichtet, ist es am Sonntagmittag zu einem Großeinsatz am U-Bahnhof Messestadt Ost gekommen. Der Grund war eine rauchende U-Bahn. Da der Zug bereits die Abstellanlage erreicht hatte, waren keine Fahrgäste mehr in der U-Bahn und somit nicht direkt vom Einsatz betroffen.

Schnell konnten die Einsatzkräfte die Ursache für den Rauch ausmachen: Ein Elektrobauteil am Zug hatte zuvor gebrannt, das Feuer war jedoch schon von selbst wieder erloschen. Anschließend entrauchte die Feuerwehr den U-Bahnhof und die Abstellanlage mit einem Großlüfter.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Ähnlicher Vorfall bereits im September

Anfang September ereignete sich in München ein ähnlicher Vorfall, diesmal ging er jedoch deutlich glimpflicher aus: Damals brannte ein Stromabnehmer des Zuges, rund 100 Fahrgäste mussten aus der U-Bahn in Sicherheit gebracht werden.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading