Bauarbeiten am Maximiliansplatz Arbeiter errichten Absturzsicherung - und stürzen ab

Zwei Bauarbeiter stürzen ab und müssen mit schweren Rückenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa

Bei den Arbeiten an einer Absturzsicherung am Maximiliansplatz werden zwei Bauarbeiter aus Rosenheim schwer verletzt, als ein Betonelement einbricht. 

 

Altstadt - Zwei Arbeiter befanden sich am Mittwochmorgen auf einer Baustelle am Maximiliansplatz. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim und ein 41-Jähriger aus der Stadt Rosenheim errichteten eine Absturzsicherung an einer Deckenöffnung im zweiten Stock. 

Hierfür standen sie auf einem alten Betonblock, der unter ihnen einbrach. Beide fielen etwa fünf Meter in die Tiefe und zogen sich dabei schwere Rückenverletzungen zu. Die beiden Männer wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

Das Gebäude, in dem die Bauarbeiter am Werk waren, wird kernsaniert. Dabei befanden sich die beiden auf einem alten Deckenstück, das aus denkmalhistorischen Gründen erhalten werden sollte. Das Gewerbeaufsichtsamt ließ die Bauarbeiten einstellen. 

Die Kriminalpolizei ermittelt. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading