BAMBERG Die Brose Baskets räumen bei den Bundesliga-Awards ab. Gestern wurde Chris Fleming, der mit Bamberg bereits eine Meisterschaft und zwei Pokalsiege gewann, von einer Fachjury zum Trainer des Jahres gewählt. Vorher war bereits Jung-Nationalcenter Tibor Pleiß zum besten deutschen Nachwuchsspieler gekürt worden. In der Kategorie „wertvollster Spieler” belegten Predrag Suput den zweiten und Kapitän Casey Jacobsen den dritten Platz hinter Sieger DaShaun Wood (Frankfurt).
Bambergs Manager Wolfgang Heyder: „Das bestätigt, dass unsere Arbeit in den letzten Jahren nicht so schlecht gewesen sein kann. Ich freue mich über die Anerkennung für Chris Fleming.” Demnächst wird der Amerikaner seinen Vertrag in Bamberg vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2014 verlängern.