Bald kommt Meghans Baby Familie der Queen: Wie viele Enkel und Urenkel hat Elisabeth II.?

Die Familie der Queen wächst immer weiter. Mittlerweile sind es bereits acht Enkel und sieben Urenkel. Foto: dpa/Facundo Arrizabalaga

Bald ist es soweit: Meghan Markle und Prinz Harry bekommen Nachwuchs. Für die Queen ist es aber nicht ihr erstes Urenkelkind. Wie groß ist die royale Familie von Queen Elisabeth II. mit Enkeln und Urenkeln?

 

Für Herzogin Meghan und Prinz Harry wird es die nächsten paar Wochen spannend. Ende April oder Anfang Mai soll das erste Kind der beiden zur Welt kommen. Für Harrys Oma Queen Elisabeth II. ist es nicht das erste Urenkelkind. Die 92-jährige Monarchin hat mittlerweile acht Enkel und sieben Urenkel. Aber wie setzt sich die royale Familie zusammen?

Queen Elisabeth hat vier Kinder: Charles, Anne, Andrew und Edward

Zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip (97) hat die Queen vier Kinder. Als ältester Sohn steht Prinz Charles (70) an erster Stelle der Thronfolge. Seine Geschwister Prinzessin Anne (68), Prinz Andrew (59) und Prinz Edward (55) stehen in der Thronfolge auf Rang dreizehn, sieben und zehn.

Queen Elisabeth hat acht Enkelkinder

Prinz Charles heiratete 1981 Diana Spencer, die durch ihre Wohltätigkeits-Arbeit und ihren tragischen Tod 1997 für viele Menschen zur Prinzessin der Herzen wurde. Ihre Söhne Prinz William und Prinz Harry sind momentan die wohl berühmtesten Royals der Welt und galten lange Zeit als sehr begehrte Junggesellen.

Prinzessin Anne und ihr Ex-Mann Mark Phillips haben zusammen zwei Kinder, Peter und Zara Phillips, die in der Thronfolge auf Rang 14 und 17 stehen. Zara soll mit ihrer bodenständigen Art sogar die Lieblingsenkelin der Queen sein.

1986 heiratete Prinz Andrew Sarah Ferguson, die sich in den Folgejahren zu einer skandalträchtigen Herzogin entwickelte. Aus dieser Ehe, die 1996 nach zahlreichen unangebrachten Auftritten von "Fergie" geschieden wurde, entstanden die Kinder Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie.

Prinz Edward und seine Frau Sophie haben ebenfalls zwei Kinder. Luise (15) und James (11) sind die jüngsten Enkel der Queen.

Sieben Urenkel gehören zur royalen Familie der Queen

Wenn Herzogin Meghan Ende April oder Anfang Mai ihr erstes Kind zur Welt bringt, ist das für die Queen bereits das achte Urenkel. Die bekanntesten royalen Urenkel sind wohl die Kinder von Prinz William und Herzogin Catherine. Bereits bei der Geburt von Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (wird im April ein Jahr alt) war der weltweite mediale Rummel um die britische Königsfamilie sehr groß. Die drei folgen in der Thronfolge auf ihren Vater, der auf Rang zwei steht.

Peter Philips und seine Frau Autumn Kelly haben zwei Kinder. Savannah (8) und Isla (6) sind die ältesten Urenkel der Queen. Die Lieblingsenkelin der 92-jährigen britischen Monarchin, Zara Philips, hat mit ihrem Ehemann Mike Tindall ebenfalls zwei Kinder, Mia und Lena.

Für die Queen wächst die royale Familie mit der Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Kind um ein achtes Urenkelkind an. Dadurch werden sich in der Thronfolge für die anderen Urenkel einige Änderungen in der Reihenfolge ergeben.

Lesen Sie auch: Wie verändert das Royal-Baby die Thronfolge in England?

Lesen Sie auch: Herzogin Meghan und Prinz Harry - Zehn Gerüchte zu "Baby Sussex"

Lesen Sie auch: Wann wird der Baby-Name bekannt gegeben?

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading