Stuttgart - Nach der Niederlage von Friedrich Merz im Kampf um den CDU-Vorsitz herrschte Katerstimmung bei vielen Konservativen in Baden-Württemberg - nun besucht Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Funktion als neue CDU-Chefin den Landesverband im Südwesten. Zum Abschluss der Beratungen bei der traditionellen Klausur in Kloster Schöntal stellt sie sich mit Landeschef Thomas Strobl vor die Presse. Mit Spannung wird erwartet, wie sie in dem traditionell eher konservativen Landesverband aufgenommen wird.