Bad Wiessee 52-Jährige am Zebrastreifen überfahren: schwer verletzt

Der Schriftzug "Notarzt" ist an einem Notarzteinsatzfahrzeug zu sehen. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild Foto: dpa

In Bad Wiessee wird am Freitag eine 52-jährige Fußgängerin beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Auto angefahren und zieht sich dabei schwere Verletzungen zu.

 

Bad Wiessee - Beim Überqueren eines Zebrastreifens ist eine 52-Jährige im Landkreis Miesbach von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 79 Jahre alte Autofahrer die Fußgängerin in Bad Wiessee offenbar übersehen. Sie wurde am Freitag mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

  • Bewertung
    0