Bad Reichenhall Mopedfahrer fährt gegen Hundeleine

Der Mopedfahrer hatte die Hundeleine nicht gesehen. (Archivbild) Foto: Julia Lauterbach

Eine Kettenreaktion hat das Überholmanöver eines 15-jährigen Mopedfahrers in Bad Reichenhall ausgelöst.

 

Bad Reichenhall - Der Jugendliche wollte am Freitag eine 65-Jährige überholen, die gerade mit ihren beiden Hunden Gassi ging, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Allerdings übersah er dabei, dass die Leine des auf der gegenüberliegenden Straßenseite gehenden Hundes über die Straße gespannt war.

Als das Moped die Leine erfasste, wurde die Hundebesitzerin zu Boden gerissen und verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der Jugendliche vor der Fahrt Alkohol getrunken, obwohl für ihn als Fahranfänger die Null-Promille-Grenze gilt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

 

1 Kommentar