Backstage Blues, Jazz und Funk

Seit 1996 in der Musikszene: Judith Owen Foto: Matthew Becker

"Das, was ich heute bin, resultiert aus jener Musik, mit der ich aufgewachsen bin."

 

"Von Natur aus interessieren mich die unterschiedlichsten Stilrichtungen. Das, was ich heute bin, resultiert letztendlich aus jener Musik, mit der ich aufgewachsen bin, mit Oper und Frank Sinatra, mit Joni Mitchell und Stevie Wonder und auch allem dazwischen.“, so die walisische Sängerin, Songwriterin und Pianistin Judith Owen über ihre Musik.

Sie wird am Samstagabend im Backstage ihr aktuelles Album „Somebody’s Child“ präsentieren. Begleitet wird sie dabei von den Legenden Leland Sklar am Bass und Russ Kunkel am Schlagzeug. Die beiden Musiker traten auch schon mit Phil Collins, Sting, Toto, Jackson Browne oder Carole King aufauf. Auch der gefragten Perkussionist Pedro Segundo wird mit Judith Owen auf der Bühne sein.


Backstage / Reitknechtstraße 6 / Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr / Karten zu 26,40 Euro an der Abendkasse.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading