Ba Berg am Laim fordert Änderung Einfahrt in Schlüsselbergstraße ist zu gefährlich!

Die Abbiegespur vom Innsbrucker Ring in die Schlüsselbergstraße soll verändert werden. Foto: ©estudio obra/03 Arch

Die Verkehrsführung am Innsbrucker Ring soll verändert werden. Das hat der Bezirksausschuss in seiner Sitzung beschlossen und einen entsprechenden Antrag an das KVR gestellt.

 

Berg am Laim - Das Abbiegen vom Innsbrucker Ring auf die Schlüsselbergstraße ist zu gefährlich. Im Bezirksausschuss Berg am Laim wurde deshalb eine mögliche Lösung des Problems diskutiert.

Die Räte haben nun einen Antrag an das Kreisverwaltungsreferat gestellt. Sie fordern: "Der freilaufende Rechtabbieger vom Innsbrucker Ring in die Schlüsselbergstraße wird geschlossen. Dies erfolgt zunächst provisorisch, nach einer angemessenen Probephase wird er dann ggf. dauerhaft entfernt."

Wer rechts abbiegen will, solle ab sofort über die Rechte Fahrspur in die Schlüsselbergstraße geführt werden. Sie solle demnach auch entsprechend markiert werden. Im Bezirksausschuss wurde diese Entscheidung damit begründet, dass nach jetzigem Modell Verkehr mit zu hoher Geschwindigkeit in die Schlüsselbergstraße geführt werde.

Autofahrer wüssten derzeit oft überhaupt nicht, dass sie den Ring verließen. Darüber hinaus kreuzt die Straße ein Geh- und Radlweg, der regelmäßig von Schulkindern genutzt wird. "Die aktuelle Baustelle etwas weiter südlich zeigt, dass der Ring auch mit zwei Spuren (dritte Spur durch Baustelle gesperrt) funktioniert und es nicht zu Rückstau kommt", heißt es in dem Antrag.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading