AZ war beim GNTM-Casting München "Heidi Klum darf mit mir machen, was sie will"

Diese Mädchen stellten sich in München bei Heidi Klum vor... Foto: ProSieben/AZ-Montage

Das deutsche Supermodel Heidi Klum (46) sucht wieder "Germany's next Topmodel". Am Montag fand im Münchner Olympiapark ein offenes Casting für die kommende 15. Staffel der ProSieben-Castingshow statt. Hunderte Mädels konkurrierten dabei um Teilnehmerplätze an der Show.

 

München - Das frisch vermählte Supermodel Heidi Klum sucht für die anstehende 15. Staffel ihrer Castingshow "Germany's next Topmodel" wieder neue Kandidatinnen. Daher wurde der Coubertinplatz im Münchner Olympiapark am Montag (9. September) zur Schaubühne für ambitionierte Nachwuchsmodels. Model-Mama Klum war extra für den Start der Dreharbeiten nach München gereist. Trotz des Nieselregens und kalten zehn Grad fanden hunderte Mädels den Weg in den Olympiapark, um einen Platz in der Castingshow zu ergattern. Die Sendung wird im Frühjahr 2020 ausgestrahlt.

GNTM: Heidi Klum lädt zum Casting in München

Zum Casting mussten die Teilnehmerinnen einen von ProSieben vorgefertigten Anmeldebogen ausfüllen und einige Teilnahmebedingungen beachten. So durften Teilnehmerinnen unter 18 nur mit einer von den Eltern unterschriebenen Einverständniserklärung teilnehmen. Außerdem galt: "Bitte bringe die Einverständniserklärung, Deinen gültigen Reisepass, einen Bikini und High Heels, sowie hautfarbene Unterwäsche (Slip und BH) und warme Kleidung (für Outdoor) zum finalen Casting mit", hieß es dort. Wer all dies berücksichtigt hatte, durfte dann am Montagvormittag versuchen, Heidi Klum und Modedesigner Julien MacDonald auf dem Laufsteg von sich zu überzeugen.

Die AZ war ganz nah dran und hat mit GNTM-Kandidatinnen gesprochen.

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading