AZ-Stadtspaziergänger Unterwegs in Münchens Altstadt: Traumhaftes Winter-Platzl

Die historische Pfistermühle hat wunderschöne Gewölbe. Foto: Sigi Müller

Wo sich im Sommer die Touristen drängen, ist es nun ruhig. AZ-Fotograf Sigi Müller erkundet die Gegend um das Hofbräuhaus.

München - Hunderte Touristen auf kleinstem Raum, Sprachgewirr, bunt, laut. Japaner im Bayerntrikot, Amerikaner im "Dörndl", oder "Läiderhousen" – das ist das Platzl im Sommer. Jetzt im Winter ist es anders – und viel schöner. Man kann einmal ganz in Ruhe den Platz anschauen, die schönen, alten Gebäude.

Im Hard Rock Cafe ausführlich die Exponate von Musikstars und Sternchen studieren, das typische "Hard Rock Cafe München"-T-Shirt kaufen, ohne in einer Schlange zu stehen oder ins berühmteste Wirtshaus der Welt gehen, gleich einen Platz finden und eine Maß trinken.

Südländisches Flair auch im Winter

Waren Sie schon mal in den Platzlgassen? Wunderschön anzuschauen. Südländisches Flair gibt es hier, kleine Höfe, einer mit Brunnen, schöne Fliesen am Boden. In dieser Jahreszeit sind die Gassen fast leer und ein wirkliches Kleinod, zum Teil sogar noch mittelalterlich.

Dann die historische Pfistermühle mit dem schönen Gewölbe, Schuhbecks Orlando, Schuhbecks Münchner Kindl Stuben, Schuhbecks Gewürze, Schuhbecks Pizza, Schuhbecks Tee, Schuhbecks Hofbräuhaus – nein, so weit ist es dann doch noch nicht gekommen.

Was einzig und allein noch fehlt, ist ein kleiner Laden mit Schuhbecks Winter-Platzl, aber das kommt ja vielleicht noch. Natürlich mag ich München im Sommer, laut und lebendig, aber ich mag eben auch die ruhigen Zeiten und schaue mir dann gerne in aller Ruhe die Stadt an. Zur Nachahmung dringend empfohlen!

In diesem Sinne eine schöne Woche!
Ihr Sigi Müller

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading