AZ-Stadtspaziergänger Spielzeug-Paradies in der Müllerstraße: Endlich wieder Kind sein

Was für ein wunderbares Gewirr: Markus Golbeck, einer der beiden Inhaber, inmitten all der Spielzeug-Klassiker. Foto: Sigi Müller

Wo sogar thailändische Prinzen einkaufen: AZ-Stadtspaziergänger Sigi Müller entdeckt in der Müllerstraße einen Laden für alle, die sich in ihre Kindheit zurückträumen wollen.

 

Isarvorstadt - Eine Bekannte suchte für die diesjährige Weihnachtskrippe, Thema: München, Karl Valentin und Liesel Karlstadt als Maria und Josef als Krippenfiguren. Dabei stieß sie auf den Laden "SpielART" in der Müllerstraße. Zwar fand sie dort weder Valentin noch Karlstadt, aber einen Aloisius, der ab Dezember auf dem Krippendach thronen wird.

"Da musst du unbedingt mal hin", erzählte sie begeistert. Mittlerweile habe ich das Geschäft besucht. Einer der Inhaber, Markus Golbeck, führte mich durch den vollgestopften Laden. Unvorstellbare Mengen an altem Spielzeug mit Eisenbahnen, Autos, Schiffen, Flugzeugen, Figuren und so weiter. Alles aus längst vergangener Zeit.

Der Laden gibt ein Stück Kindheit zurück

"Weißt du, jeder hatte als Kind ein Lieblingsspielzeug, und daran erinnert man sich das ganze Leben", erzählt Markus Golbeck. Meist ist das Lieblingsstück längst verschwunden, die Eltern haben es verschenkt, als man auszog, oder es ging anders verloren.

Doch irgendwann erinnert man sich und möchte so ein Spielzeug gerne wieder haben. Sicher kann "SpielART" einer Menge großer Kinder ein bisschen was von ihrer Kindheit zurückgeben. So auch dem Buben, mittlerweile gut über 50, der damals seine Mutter nervte, indem er mit seinem kleinen Märklin-Feuerwehrauto jede Hauswand befuhr, die auf dem Weg war.

Auf einer Brücke gab es dann ein kleines Gerangel und das Feuerwehrauto fiel in den Fluss. Zu seinem 50. bekam er dann das gleiche Modell von seiner Mutter zum Geburtstag geschenkt. Markus Golbeck hatte es wieder aufgetrieben. Wie so oft. Manchmal finden sich in den aufgekauften alten Kartons auch noch sehr geheime Geheimzettel, wie der, dass 007 eine "Wafe" hat...

Viele Stammkunden auf der ganzen Welt haben den Laden auf ihrer Liste, wenn sie München besuchen. Sogar ein thailändischer Prinz war schon da. Sie auch?

In diesem Sinne wünsche ich eine schöne Woche
Ihr Sigi Müller

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading