AZ-Sportlerwahl Heynckes ist Trainer des Jahres

... und führte die Werks-Elf um Michael Ballack nach 34 Spieltagen zur Vize-Meisterschaft hinter Borussia Dortmund - und drei Punkten vor seinem zukünftigen Arbeitgeber, dem FC Bayern München. Foto: firo/Augenklick

Die AZ-Leser haben entschieden: Bayern-Chefcoach Jupp Heynckes ist Münchens Trainer des Jahres 2011. Er löst damit seinen Vorgänger im Traineramt ab: 2010 hatte Louis van Gaal die Wahl für sich entschieden, der mit den Bayern damals den Double holte und im Finale der Champions League stand.

München - Heynckes kam auf 38 Prozent aller Stimmen und verwies EHC-Coach Pat Cortina (18 Prozent) und Mihai Paduretu (11 Prozent) von Generali Haching auf die Plätze 2 und 3. Die Wahl zu Münchens Sportler des Jahres richtet die AZ jährlich mit Sponsor ERDINGER WEISSBRÄU aus.

„Dies ist natürlich eine Ehre für mich, finde aber, dass diese Auszeichnung an meine gesamte Mannschaft gehen müsste. Letztendlich kann mein Erfolg nur damit verknüpft werden, wie die Mannschaft sich präsentiert, wie sie Fußball spielt, wie erfolgreich sie ist“, sagt er. Im AZ-Interview spricht der 66-Jährige über seine Zukunft beim FC Bayern:

„Wir wollen diese Saison abschließen, dann hoffentlich gemeinsam die nächste angehen. Und dann können wir uns in einem Jahr zusammensetzen und sehen, wie ich mich fühle, wie meine persönliche Situation ist und was der Klub will. Vielleicht mach’ ich auch weiter.“

Das komplette Interview mit Münchens Trainer des Jahres Jupp Heynckes lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Abendzeitung.

 

5 Kommentare