AZ-Sportlerwahl Dieter Schneider ist Sport-Persönlichkeit des Jahres

Die AZ-Leser haben entschieden: Dieter Schneider, Präsident des TSV 1860, ist Münchens Sportpersönlichkeit Jahres 2011. Der Löwen-Klubchef, folgt damit bei der AZ-Leserwahl auf Vorjahressieger Uli Hoeneß. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Die AZ-Leser haben entschieden: Dieter Schneider, Präsident des TSV 1860, ist Münchens Sportpersönlichkeit Jahres 2011. Der Löwen-Klubchef, folgt damit bei der AZ-Leserwahl auf Vorjahressieger Uli Hoeneß.

 

Schneider kam auf 20 Prozent aller Stimmen und verwies Bayern-Präsident Uli Hoeneß (19 Prozent) auf Platz zwei und die Paralympic-Goldmedaillengewinnerin Verena Bentele (17 Prozent) auf Platz drei. Vierter wurde der Manager des EHC München Christian Winkler (12 Prozent), Fünfter der frühere BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen (9 Prozent).

Mit der Wahl von Dieter Schneider honorierten die AZ-Leser die Leistung des Löwen-Präsidenten bei der Rettung des im Frühjahr von der Insolvenz bedrohten TSV 1860. „Ich kämpfe natürlich für die Eigenständigkeit des TSV 1860, aber ich sehe es auch als meine Verantwortung, dass alle unterschiedlichen Fangruppierungen meine Arbeit respektieren können“, sagte Schneider der AZ. Das komplette Interview mit dem Präsidenten des TSV 1860 lesen Sie in der Samstag-Ausgabe der Abendzeitung.

 

0 Kommentare