AZ-Meinung Söders Rückzieher bei dritter Startbahn: Feige!

Die CSU will eine Entscheidung über den Bau der umstrittenen dritten Startbahn am Münchner Flughafen aus dem diesjährigen Landtagswahlkampf heraushalten. Foto: Peter Kneffel/dpa

Die Vize-Lokalchefin Sophie Anfang  über die Söder-Entscheidung zur dritten Startbahn am Münchner Flughafen.

Man kann sich über das Thema Startbahn vortrefflich streiten – und man sollte es auch tun. Wozu sind sonst Wahlkämpfe da?

Ich als Wähler will wissen, wofür ein Politiker steht. Er soll mir seine Meinung erklären können. Jahrelang hat sich Söder wiederholt für die dritte Startbahn am Flughafen ausgesprochen. In Wahlkämpfen geht um den Widerstreit der Argumente, also her mit ihnen. Söder müsste sie ja als Startbahn-Befürworter eigentlich in petto haben.

Söder macht es anders, er spart das Thema einfach aus – weil es Stimmen im eigenen Lager kosten könnte. Dieser Rückzieher ist unlauter, nein, sogar feige. Außerdem werden darüber hinaus mit solchen Aktionen die Wähler als dumm verkauft.

Was bleibt ist, diese Taktiererei zu entlarven. Landtagsopposition, übernehmen Sie!

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. null