AZ-Kommentar US-Präsident Trump: Ungeeignet für den Job

Clemens Hagen.
Donald Trump ist für das Amt des US-Präsidenten ungeeignet. Foto: Alex Brandon/AP/dpa/AZ

Politik-Vize Clemens Hagen über US-Präsident Donald Trump und seinen Einfluss auf die Welt.

Die Mauer des Schweigens, die US-Präsident Donald Trump um sich errichtet hat, beginnt zu bröckeln. Dass die Amerikaner den Unberechenbaren bald mit Schimpf und Schande vom Hof - besser gesagt: aus dem wunderschönen Rosengarten des Weißen Hauses - jagen, ist dennoch nicht zu erwarten.

Der 45. Präsident ist nicht der beste

Zu hoch sind die Hürden für ein Amtsenthebungsverfahren in den USA. Bleibt zu hoffen, dass das Volk rechtzeitig vor den nächsten Präsidentschaftswahlen in gut zwei Jahren aufwacht und begreift, dass Trump jedwede moralisch-ethischen Standards unterläuft, die sein hohes Amt erfordern, mithin ungeeignet ist für den Job.

Schlimm sind die privaten Fehltritte, zum Beispiel die Affäre mit Pornosternchen Stormy Daniels während der Schwangerschaft seiner Ehefrau Melania. Aber noch viel schlimmer, weil nicht auf einen kleinen Personenkreis begrenzt, sind andere Untugenden, die Trump der Welt fortgesetzt zumutet: die Verrohung der Sprache, das Fehlen von Manieren, das falsche Beschuldigen, und, und, und. Der 45. Präsident der USA ist nicht ihr bester.

 

30 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading