AZ-Kommentar Kitas werden kostenlos: Endlich!

Felix Müller findet die Entscheidung über die Kostenlos-Kita richtig und notwendig. Foto: dpa

AZ-Lokalchef Felix Müller kommentiert die Entscheidung, dass 54.000 Münchner Kinder ab 2019 gar nichts mehr oder sehr viel weniger bezahlen müssen.

 

Unnormal sind immer die anderen. Und so liegt arg im Auge des Betrachters, wer ein "Normalverdiener" ist. Sehr viele Menschen zumindest fühlen sich so. Und klagen, dass die Politik in München viel zu wenig für sie tue. Im Gegensatz zu den weich gepuderten Reichen – und den ärmeren Münchnern, die man etwa bei der Wohnungssuche viel mehr unterstütze als die Mittelschichtler. Diesem Gefühl tritt das Rathaus mit seiner Kitapreis-Offensive entgegen.

Neben den Senioren sind es junge Familien, die sich am schwersten tun in München. Die Stadt hat ein großes Interesse, dass München bunt bleibt. Das heißt: Auch und gerade eine Stadt, in der junge Eltern wohnen bleiben können. Kita-Gebühren zu senken ist ein sehr guter, naheliegender Ansatz – der zwar spät kommt, aber nun konsequent weiter betrieben werden sollte.

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading