AZ-Kochwettbewerb Apfelkuchen auf dem Blech

Susanne und Alfons Gebhardt schickten in Ihrer Begeisterung für den Wettbewerb gleich zwei Bayerische Rezepte. Hier lesen Sie das 1.Rezept.

 

Apfelkuchen auf dem Blech

Zutaten:
250 g Butter
200g Zucker
250 g mehl
1 pk Vanillezucker
2 Eier
1-2 TL Backpulver

Belag:
Mandeln gehobelt oder gemahlen
30 g Zucker
2 TL Zimt

Füllung:
1,2 kg Äpfel
Zucker, Zimt
1Päckchen Vanillepudding
4EL Waser
2-3 Becher Schlagrahm

Zubereitung:
Backpapier auf das Blech. Den Teig auf 2 Bleche streichen. Es bietet sich an, einen viereckigen "Tortenring" zu benützen, damit die Fläche gleichmäßig wird. Mandeln und Zimtzucker auf die Böden geben und bei 180° Grad 15-20 min backen.

Füllung:
Äpfel kleinschneiden, Schale und Kernhaus entfernen. Äpfel mit Zucker, Zimt, und evt. etwas Rum dünsten. Vanillepudding mit Wasser anrühren und zu den gedünsteten Äpfeln geben. Kurz aufkochen lassen. Abkühlen lassen und auf einem Boden verteilen. Sahne schlagen und auf die abgekühlte Masse geben. Den zweiten Boden draufsetzen und mit Puderzucker bestreuen.
Perfekt: einen Tag vorher zubereiten und kühl stellen. Am nächsten Tag sind die Böden perfekt mit der Masse verbunden und lassen sich gut schneiden.

Guten Appetit

 

0 Kommentare